Im Vergleich zu älteren Bildschirmen sind LCD-Monitore eine hervorragende, kostengünstige und stromsparende Lösung für unseren Bedarf an einem Computerbildschirm. Leider können einige Monitoreinstellungen dazu führen, dass ein LCD-Bildschirm zu flackern scheint.

Ein flackernder LCD-Monitor ist mehr als nur ein Ärgernis. Es kann zu einer Überanstrengung der Augen, Kopfschmerzen und einer Reihe anderer Beschwerden führen, vor allem, wenn Sie viel Zeit vor Ihrem Computer verbringen. Glücklicherweise gibt es einige Maßnahmen, die Sie ergreifen können, um das Flackern zu stoppen um das Problem zu vermeiden. In diesem Artikel zeige ich Ihnen, wie Sie das Flackern Ihres LCD-Monitors stoppen können.

Was verursacht das Flackern eines LCD-Monitors?

Obwohl Ihr Computermonitor aus ist, wird dieser im Hintergrund ständig aktualisiert. Ähnlich wie ein Filmstreifen aus einer Reihe statischer Bilder besteht, die schnell angezeigt werden, wird Ihr Monitor mit einer hohen Geschwindigkeit aktualisiert, damit es so aussieht, als würden sich die Dinge auf dem Bildschirm gleichmäßig bewegen.

Die Geschwindigkeit, mit der Ihr Monitor aktualisiert wird, wird in Hertz gemessen. Ein Hertz ist gleich einem Zyklus pro Sekunde. Wenn Ihr Monitor so eingestellt ist, dass er mit einer Rate von 100 Hertz aktualisiert wird, wird er 100 Mal pro Sekunde aktualisiert. Die Hertz, die zur Messung der Aktualisierungsrate des Monitors verwendet werden, ähneln den Gigahertz, die zur Messung der Geschwindigkeit Ihrer CPU verwendet werden, mit dem Unterschied, dass Gigahertz ein Maß ist, das in Milliarden von Zyklen pro Sekunde ausgedrückt wird.

Monitore

Wenn die Bildwiederholfrequenz Ihres LCD-Monitors zu niedrig eingestellt ist, kann es den Anschein haben, dass er flackert, da nicht genügend Aktualisierungen pro Sekunde stattfinden. Während manche Menschen mit etwa 30 Hertz zufrieden sind, können andere das Flackern sehen und benötigen eine höhere Bildwiederholfrequenz. Die gebräuchlichste Bildwiederholfrequenz ist 60 Hertz.

Es gibt noch anderes Faktoren, was das Bildschirmflimmern verursachen könnte, und ich habe diese am Ende dieses Beitrags erwähnt.

Einstellen der Bildwiederholfrequenz für einen LCD-Monitor
Die Bildwiederholfrequenz, die Sie für Ihren LCD-Monitor einstellen können, hängt weitgehend von den Fähigkeiten Ihres Monitors ab. Während einige LCD-Monitore mehrere verschiedene Bildwiederholfrequenzen nutzen können, sind andere auf nur eine oder zwei beschränkt.

Um eine neue Bildwiederholfrequenz für Ihren LCD-Monitor in Windows auszuwählen, klicken Sie zunächst auf Start > Systemsteuerung > Darstellung und Anpassung > Anzeige. Wenn Sie mit Windows 8 oder 10 arbeiten, klicken Sie einfach mit der rechten Maustaste auf die Schaltfläche Start und wählen Sie Systemsteuerung aus. Wenn Sie sich in der Symbolansicht befinden, können Sie direkt auf Anzeige klicken.