Skip to main content

Gaming Monitor

12345
Acer Predator G246HLF Gaming Monitor Asus VP247H Gaming Monitor Samsung S24D300H Gaming Monitor Acer Predator GN276HLbid Gaming Monitor LG 34UM68-P Gaming Monitor
Modell Acer Predator G246HLF Gaming MonitorAsus VP247H Gaming MonitorSamsung S24D300H Gaming MonitorAcer Predator GN276HLbid Gaming MonitorLG 34UM68-P Gaming Monitor
Preis

ab 148,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

144,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

147,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

299,00 € 329,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

435,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Bewertung
Zoll2424242734
Auflösung1920 x 1080 Pixel1920 x 1080 Pixel1920 x 1080 Pixel1920 x 1080 Pixel2560 x 1080 Pixel
Reaktionszeit1ms1ms-ms1ms5ms
Maße61,7 x 1,8 x 15,4 cm56,1 x 0,5 x 3,4 cm56,9 x 5,4 x 4,2 cm71 x 51 x 20 cm83 x 4,9 x 38 cm
Verbrauch19,8 Watt22,7 Watt18 Watt27 Watt53 Watt
Preis

ab 148,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

144,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

147,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

299,00 € 329,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

435,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsDetailsPreis bei . prüfenDetailsPreis bei . prüfenDetailsPreis bei . prüfenDetailsPreis bei . prüfen
Gaming Monitor Vergleich – Welcher Gaming Monitor hat das beste Preis /Leistungsverhältnis?
Der Gamermarkt wächst und wächst, was auch die Hersteller gemerkt haben.Gaming Monitor Test
Jeder möchte einen Teil vom Kuchen abbekommen und wirft immer neue Geräte auf den Markt. Nicht jeder Gaming Monitor, der diesen Namen trägt, eignet sich auch dafür.

Dieser Begriff zieht einfach mehr Käufer. Wir von PC Monitor Vergleich zeigen Dir die Highlights mit unserem Gaming Monitor Vergleich 2017.

Gaming Monitore glänzen durch optimale Gaminganschlüsse, einer schnellen Reaktionszeit und guter Auflösung.

Kriterien beim Kauf – Besser ein Gaming Monitor Test?

Gaming Monitore unterscheiden sich im Detail von herkömmlichen Monitoren.
Passende Stichworte wären hier Herz, Reaktionszeit (GTG) und auch geringes Bildflackern.
Wenn Du mit diesen Begriffen bis jetzt noch noch viel Anfangen kannst, klären wir Dich hier auf monitor-vergleiche.de richtig auf. So bist Du bestens mit Gaming Monitor versorgt und kaufst nur das, was auch sinnvoll ist. Zudem kannst du dich im Internet bei einem Gaming Monitor Test informieren.

Erstklassige Gaming Monitore müssen nicht teuer sein! Hier siehst Du unsere beste Preis / Leistungsempfehlung im direkten Vergleich!
12345
Acer Predator G246HLF Gaming Monitor Asus VP247H Gaming Monitor Samsung S24D300H Gaming Monitor Acer Predator GN276HLbid Gaming Monitor LG 34UM68-P Gaming Monitor
Modell Acer Predator G246HLF Gaming MonitorAsus VP247H Gaming MonitorSamsung S24D300H Gaming MonitorAcer Predator GN276HLbid Gaming MonitorLG 34UM68-P Gaming Monitor
Preis

ab 148,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

144,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

147,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

299,00 € 329,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

435,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Bewertung
Zoll2424242734
Auflösung1920 x 1080 Pixel1920 x 1080 Pixel1920 x 1080 Pixel1920 x 1080 Pixel2560 x 1080 Pixel
Reaktionszeit1ms1ms-ms1ms5ms
Maße61,7 x 1,8 x 15,4 cm56,1 x 0,5 x 3,4 cm56,9 x 5,4 x 4,2 cm71 x 51 x 20 cm83 x 4,9 x 38 cm
Verbrauch19,8 Watt22,7 Watt18 Watt27 Watt53 Watt
Preis

ab 148,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

144,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

147,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

299,00 € 329,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

435,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsDetailsPreis bei . prüfenDetailsPreis bei . prüfenDetailsPreis bei . prüfenDetailsPreis bei . prüfen
Für Gamingmonitore ist die Reaktionszeit das Aushängeschild. Eine gute Reaktionszeit verbesser die Gamingerfahrung und sorgt für mehr Spaß!

GTG – Reaktionszeit

Als Reaktionzeit, auch im englischen Grey-to-Grey genannt, wird der Vorgang beschrieben, in dem ein Bildpunkt seinen Zustand ändert. Um so geringer diese Zeit ausfällt –  um so besser ist der Gaming Monitor TestMonitor für das Gaming geeignet. ängige Messverfahren ist das messen, wie lange ein Bildpunkt, auch Pixel genannt braucht, um von Dunkel nach Hell zu wechseln. In Expertenkreisen ist dieses Messverfahren als BWT-Messung bekannt.

Diese Methode bietet eine höhere Genauigkeit, als die GTG-Methode. Die Flüssigkeitskristalle legen hier nicht die volle „Strecke“ zurück, wie bei der BWT-Methode. Hersteller nutzen diese Methode gerne, um dem Verbraucher schnellere Messwerte vorzugaukeln.

Anders als bei der BTW-Methode, wird hier nur der Wechsel von Grau-zu-Grau gemessen, da dies in der Praxis wahrscheinlicher ist, als der Wechsel von Dunkel zu Hell. ( volle Distanz )
Welcher Monitor sich von seiner Reaktionszeit her fürs Gaming eignet, kannst Du in einigen Gaming Monitor Tests nachlesen!

Ist die Reaktionszeit wirklich das einzige Kriterium?

Manche Experten in Gaming Monitor Tests vertreten die Meinung, dass wir als Menschen Unterschiede in der Reaktionszeit nicht feststellen können. Je nach Mensch, trifft diese Aussage auch zu. Manche Nutzer brauchen eine Brille und wieder Andere haben bessere Augen. Für alle, die keine Brille brauchen und „gute“ Augen haben, ist es ratsam, wenn die Reaktionszeit bei einem Gaming Monitor bei 1 bis 2 ms liegt – warum das so ist, haben wir im Gaming Monitor Vergleich zusammengefasst.
Gaming Monitor Test
Höhere Werte können dazu führen, dass es im Spiel anfängt zu ruckeln. Das stört nich nur den Spielfluss, sondern ist auf Dauer auch nervig. Gaming Monitore sind im direkten Vergleich mit anderen Monitoren nicht merklich teurer.

Monitore sollten über eine einfache Bedienung verfügung. Nichts ist schlimmer, als stundenlanges Bedienungsanleitung lesen.

Bedienbarkeit und Extras

Weil die User experience immer wichtiger wird, versuchen Hersteller mit Tricks diese zu verbessern. Nur ein glücklicher Käufer, wird diesen Monitor schließlich auch weiterempfehlen. Auf den ersten Blick fällt dies gar nicht auf, aber in Gaming Monitor Tests hat gezeigt, dass nicht alle Monitore höhenverstellbar sind.

Auch der Gaming Monitor TestNeigungswinkel ist von Monitor zu Monitor unterschiedlich. Um beim Gaming den Fokus auf das Spiel lenken zu können, sind solche Details nicht unwichtig. Eine gute Einstellung sorgt dafür, dass Du Dich als Spieler wohlfühlst und damit automatisch besser bist. Wichtig ist auch der Komfort eines jeden und dafür lassen sich die Hersteller die verrücktesten Dinge einfallen.
Was für verrückte und manchmal unnütze Extras das sind, siehst Du in einem Gaming Monitor Test.

Wandhalterungen

Sehr viele Monitore bieten die Möglichkeit durch den verbreiteten VESA – Standard, auch an der Wand zu hängen. Sicherlich nicht der entscheidende Kaufgrund, aber ein nettes Extra.
Heutige Gamer nutzen auch spezielle Gaming Headsets. Um diese nicht umständlich am Computer anschließen zu müssen, wäre es optional, wenn der Monitor dies unterstützen würde.

Um die Augen besonders im dunklen zu schützen, sollte auf die augenschonende Low Blue Light Technik geachtet werden. Natürlich kein must have, aber dennoch nice to have.

Low Blue Light

Gaming Sessions können mehrere Stunden dauern und beanspruchen die Augen teilweise ziemlich. Die Augen der meisten Tester in einem echten Gaming Monitor Test können das bestätigen.
BenQ hat die so genannte Low Blue Light Technologie entwickelt. Diese Technik filtert, wie der Name schon sagt, dass blaue Licht bzw. reduziert dieses. Es ist bewiesen, dass diese Methode dazu führt, die Augen zu schonen und somit die Ermüdung herauszuzögern.

Empfehlenswert ist es hier, gegen Abend die Einstellung zu verringern. Wenn Du nachts mit dem Smartphone noch Videos schaust, hast Du vielleicht schon bemerkt, dass Dir das Einschlafen schwerer fällt. Dafür ist die Strahlung verantwortlich.  Nicht jeder Monitortyp und Monitor unterstützt diese Funktion. Als Ratgeber dient ein Gaming Monitor Test –  hier kannst Du Dich orientieren.

Ruckelfreies zocken ist nicht selbstverständlich. G-Sync und FreeSync sorgen dafür, dass es selbstverständlich wird.

G-Sync und FreeSync

Je nachdem, welche Grafikkarte verbaut ist, kommt bei Gaming die G-Sync oder FreeSync-Technik zum Einsatz. FreeSync ist speziell von AMD für die Hauseigenen Grafikkarten entwickelt worden. G-Sync macht das gleiche, kommt aber vom Konkurrenten NVIDIA und ist dementsprechend für Grafikkarten von NVIDIA. Beide Techniken versuchen, dass bildruckeln zu verhindern und die Latenz somit so gering wie möglich zu halten.

Auch ein Tearing-Effekt wird so gut es geht vermieden.
Tearing lässt den Eindruck zu, dass Bild sei unscharf und ein wenig „zerissen“.
Wir von monitor-vergleiche.de haben beim Gaming Monitor Vergleich nicht ausmachen können, ob die Technik von AMD oder NVIDA besser ist. Dazu müsste man wohl einen richtigen Gaming Monitor Test durchführen.

Refresh Rate – Hz ( Herzfrequenz)

Nicht nur Lets Player ( Youtuber, die ihr spielen aufzeichen ) wissen, wie wichtig 60 FPS in einem Spiel sind. FPS steht hier für die englische Bedeutung – frames per second. Der FPS Wert verrät, wie Gaming Monitor Testviele Bilder pro Sekunde ( frames per second ) zu sehen sind. Um dem Zuschauer einen Eindruck von einem flüssigen Spielverlauf zu suggerierern, sind 60 FPS optimal.

Alles was über 60 FPS hinaus geht, wird vom menschlichen Auge nicht direkt wahrgenommen und kaum erkannt. Diese Tatsachen lassen darauf schließen, dass ein Gaming Monitor mindestens 60 Hz unterstützen sollte, um sich auch Gaming Monitor nennen zu dürfen.

Um dem Bildflackern entgegenzuwirken, ist eine höhere Herzfrequenz empfehlenswert. Spitzenmodelle haben bereits eine Rate von 144 Hz. Diese verdoppelte Herzfrequenz sorgt dafür, dass Bildabläufe nochmal deutlich flüssiger dargestellt werden können.
Lass Dich von solchen Werten aber nicht täuschen – Ein Gaming Monitor Test hat bewiesen, dass auch 60 FPS ausreichend sind.

FPS = Herzfrequenz

Als Anmerkung sei noch erwähnt, dass Herz und FPS gleichwertig sind. Wenn somit von 144 FPS die Rede sein sollte, sind das auch minimum 144 Hz. Ein Monitor, mit einer Reaktionszeit von 1ms und 144 Hz verschaffen dem Gamer einen fast schon unfairen Vorteil!

Bei weiteren Fragen hilft Dir ein Gaming Monitor Test  weiter und versucht, alle offenen Fragen zu klären.

Tipps und Tricks werden bereitgestellt von: Gaming Monitor Vergleich

Fazit: Auch für die Auswahl eines Gaming Monitors empfehlen wir Dir einen Gaming Monitor Test.
Du findest diese ganz einfach wenn du nach bekannten Gaming Monitor Testportalen suchst.